Ohren auf: Wir „hören“ mit unserem Gehirn

Zwei Ohren, zwei kleine Wunderwerke der menschlichen Natur und zwei „Hochleistungsgeräte“: Hier werden ein ganzes Leben lang aus Sprache, Geräuschen und Tönen Impulse erzeugt und an das Hörzentrum im Gehirn weitergeleitet. Erst dort passiert dann das eigentliche Hören.

 

„Flug“ durch das menschliche Ohr

Bei Schwerhörigkeit bzw. Hörstörungen dagegen werden die ankommenden Schallwellen überhaupt nicht mehr oder nur noch ungenügend empfangen und weitergeleitet. Der Infofilm von RENOVA Hörtraining nimmt Sie mit auf einen „Flug“ durch das menschliche Ohr und visualisiert die komplexen Vorgänge bis zur Verarbeitung im Hörzentrum leicht verständlich.

 

Hier geht es zum RENOVA-Film!